Fashion

Vans X Karl Lagerfeld

Auf der Bread & Butter Anfang September wurde sie bereits vorgestellt – die neueste Kollaboration von Vans zusammen mit Karl Lagerfeld. Doch wie gut finden wir die Kollektion wirklich und hebt sie sich überhaupt von den anderen Designs ab, die wir bereits von Vans kennen? Ich habe mir die übersichtliche Auswahl mal genauer angeschaut und zeige euch heute die Teile der Kollektion.

Wenn ich an Vans denke, kommen Erinnerungen an meine Jugend hoch. In meiner rockigen Phase habe ich fast ausschließlich rot oder pink karierte Vans getragen. Sie galten für mich schon fast wie mein Markenzeichen, jeder kannte mich mit diesen Schuhen und ich trug sie bis sie auseinander gefallen sind. Daher hat die Marke Vans für mich schon immer eine Bedeutung gehabt und auch irgendwie einen gewissen Ruf. Die meisten Leute, die diese Schuhe oder die Kleidung getragen haben, waren beispielsweise Skater oder Fans von Rockbands. Heutzutage steht die Marke Vans zwar immer noch für einen gewissen alternativen Lifestyle, sie sind jedoch auch für die breite Masse interessant geworden. Vans gehören genauso wie Chucks oder Supergas zum normalen coolen lässigen Lifestyle dazu und werden gerne auch einfach mal zur Skinny Jeans und Hoodie getragen. Kein Wunder, dass nun auch Kollaborationen mit Marken wie Karl Lagerfeld entstehen. Die Brand steht ebenfalls für einen gewissen Lifestyle, ausgefallene jedoch keineswegs überladene Designs mit einem Hang zu eher dunklen und gedeckten Farben. Also genau passend für eine Zusammenarbeit mit der Marke Vans.Vans KARL LAGERFELD Sweatshirt black

Vans X Karl Lagerfeld Sweatshirt, 119,95 €, www.zalando.de

Doch woraus besteht die Kollektion eigentlich? Aus genau 8 Teilen! Oder auch: Aus zwei Pullovern, einem Langarmshirt, vier Paar Schuhen, einem Rucksack und einer Baseball-Kappe. Wie bereits gesagt, eine sehr überschaubare Kollektion. Alle Teile findet ihr auf Zalando oder auf der offiziellen Homepage von Vans. Doch mal abgesehen von der Quantität schauen wir uns die einzelnen Teile mal genauer an. Die Schuhe haben ihren klassischen Slip-On Look behalten und wurden lediglich mit der monochromen Optik, Bestickungen oder einer neuen Aufmachung der Oberseite von Karl Lagerfeld erweitert. Das Obermaterial der Schuhe besteht zum Großteil aus Leder oder auch aus Canvas, was ich persönlich sehr interessant an den Schuhen finde und sie auch nochmal hochwertiger macht. Die gesamte Kollektion ist schwarz-weiß gehalten und lässt damit sowohl den Stil von Karl Lagerfeld einfließen als auch eine gewisse eigene Optik der Kollaboration entstehen. Die Pullover haben den Stil einer „normalen“ Vans-Klamotte, Karos und großer Logodruck wurden auch in dieser Kollektion umgesetzt und ist daher in meinen Augen keine große Neuheit. Trotzdem gefällt mir das Endergebnis, da es Einflüsse von beiden Brands hat und sie irgendwie doch ein Zusammenspiel ergeben. Das teuerste Teil der Kollektion ist der Lederrucksack. Er sieht sehr hochwertig verarbeitet aus und hat nichts mehr mit den Standardprodukten von Vans zu tun. Das Außenmaterial besteht zu 100 % aus Leder, lediglich beim Innenfutter wurde mit Polyester gearbeitet.

Vans X Karl Lagerfeld Lederrucksack, 299,95 €, www.zalando.de

Ich persönlich habe ehrlich gesagt mit ein bisschen mehr Innovation gerechnet, als ich von der Zusammenarbeit von Vans und Karl Lagerfeld gehört habe. Allerdings wurde ich auch nicht enttäuscht, da die Kollektion seinen eigenen Stil hat, ein Farbthema konsequent durchzieht und die einzelnen Stücke sehr hochwertig sind. Ich finde mich in den einzelnen Teilen definitiv wieder, außerdem sind jederzeit tragbar. Dazu kommt der Aspekt, dass Karl Lagerfeld nunmal eine Couture Marke ist und die Verbindung von Streetstyle und Couture in meinen Augen wichtig für die Mode ist, sie aber auch näher an den Otto Normalverbraucher bringt und für das Standardsegment zugänglich macht. Es ist allerdings sehr schade, dass daraus keine offizielle Uni-Sex Kollektion gemacht wurde, da sich die meisten Teile dafür sehr gut eignen würden. Die Schuhe gibt es übrigens bis zu einer Größe 42 zu kaufen, also könnten sie auch dem einen oder anderen Mann passen. Aber auch der Rucksack oder die Baseball-Kappe sind von Design her unabhängig vom Geschlecht. Die Preise der Kollektion bewegen sich zwischen 50 € und 300 €.

[Ad/Werbung aufgrund von Markenkennzeichnung.] Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bilder: tracdelight.com/zalando.de

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Who is Mocca?
    22. November 2017 at 18:18

    Finde die Kollektion jetzt nicht so berauschend. Was aber vielleicht auch daran liegt, dass ich kein VANS Fan bin. 🙂

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

  • Leave a Reply