Outfits

Über Rüschenshirts, Pailletten-Espadrilles und meine Outfit-Auszeit

Nach einer längeren Auszeit gibt es heute endlich wieder einen neuen Look für euch. Ich diesem Artikel erfahrt ihr alles über das Outfit, warum es so lange keine Looks mehr von mir gab und welche Taschenform gerade angesagt ist. Ihr müsst zunächst wissen, dass ich die “altmodischen” Outfitposts immer noch sehr liebe und mir auch auf anderen Blogs gerne nach neuen Sachen stöbere und mich regelmäßig inspirieren lasse. Ich habe viel Spaß daran vor der Kamera zu stehen oder auch selber Fotos zu machen, daher fiel mir die lange Auszeit wirklich schwer. Ihr sollt also nicht denken, dass es Outfits nicht mehr geben wird. Ganz im Gegenteil, es ist schon einiges in Planung und wird nun auch wieder regelmäßig gepostet. Natürlich spielten eine Reihe von Problematiken eine Rolle, die dazu beigetragen haben, dass ich keine Outfits shooten konnte. Mein Vollzeitpraktikum – welches nun jedoch beendet ist – hat die meiste Zeit der letzten Monate in Anspruch genommen. Dazu kommt, dass mein Freund/Fotograf mitten in seiner Bachelorarbeit steckt und daher zeitlich auch sehr eingespannt ist. Außerdem will dieser Sommer einfach nicht richtig bei uns ankommen, sodass es viel zu oft regnet oder die Lichtverhältnisse sehr schlecht sind. All diese Dinge beeinflussen Outfitshootings sehr. Viel schlimmer als das Wetter oder der Zeitmangel waren jedoch ganz andere Dinge…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe vorher noch nicht so öffentlich darüber gesprochen, doch ich denke, dass es jetzt an der Zeit ist. Schon seit Jahren kämpfe ich mit Bauchschmerzen und Krampfanfällen. Meine Galle wurde mir vor vier Jahren bereits entfernt. Damals dachte ich, dass meine Gallensteine die Ursache für meine Schmerzen sind, aber dem war leider nicht so. Nach etlichen Arztbesuchen und sämtlichen Allergietests habe ich immer noch keine Lösung für mein Problem. Mittlerweile lebe ich damit und kann die meiste Zeit mit meinen Schmerzen umgehen und sie gut einschätzen. Leider traten sie in der letzten Zeit wieder sehr häufig auf, sodass ich mich nicht danach gefühlt habe Outfits zu shooten. Es ist unerklärlich für mich, wieso mir nichts und niemand helfen kann. Vielleicht ist ja jemand unter euch, der das selbe durchmacht oder durchgemacht hat und mir Tipps geben kann? Ich würde mich jedenfalls sehr über neue Ansätze freuen, an denen ich anknüpfen kann. Da also in der letzten Zeit die Schmerzen wieder sehr häufig aufgetreten sind, war auch das ein weiter Faktor, der dazu beigetragen hat keine Looks zu Shooten. Das ist für mich als Blogger natürlich sehr kontraproduktiv. Doch ich habe mich immer wieder aufgerafft und werde das auch in Zukunft tun. Denn nichts ist schlimmer als sich unterkriegen zu lassen!

Das Outfit ist ein entspannter Sommer-Look mit einem knielangen Rock von Jake*s, einem Rüschenoberteil von Asos und meinen neuen Lieblingsschuhen, den Pailletten-Espadrilles*, ebenfalls von Asos. Das Oberteil hat eigentlich eine ganz normale T-Shirt Form mit den Rüschenapplikationen. Ich habe das Shirt jedoch in den Rock gesteckt und nur noch die Rüschen rausgucken lassen. Auch wenn ich mich momentan etwas mehr zu Farbe bekenne und auch die Fashion Week Berlin es geschafft hat mich sehr zu inspirieren, bleibe ich Schwarz,-Grau.- und Weißtönen treu und baue in meine Outfits gerne zusätzliche Farbakzente ein. Zum Outfit trage ich eine durchsichtige Crossbody-Bag in Kofferform. Ich habe sie letztes Jahr auf dem Curvy Corner Market in Köln geschenkt bekommen und liebe sie nach wie vor sehr. Kofferhandtaschen sind gerade wieder sehr beliebt und stellen einen der wichtigsten Trends der Saison dar. Ich bin zwar kein Trendsetter und ziehe generell das an, was mir gefällt. Ich finde es dennoch wichtig und interessant sich mit den aktuellen Trends und Ereignissen der Modebranche auseinander zu setzen und auf dem Laufenden zu sein. Ein paar schöne Modelle habe ich euch hier zum nachshoppen rausgesucht:

Alle Outfit-Details findet ihr weiter unten. Die schwarze Tasche Links ist von Mango, hier* könnt ihr sie shoppen. Ich freue mich jedenfalls wieder mit neuen Looks zurück zu sein und hoffe ihr seid genauso gespannt wie ich auf das, was noch kommen wird. Übrigens: Wenn ihr meinen letzten Artikel über die Berlin Fashion Week noch nicht gelesen habt, dann solltet ihr das unbedingt nachholen. Denn auch dort bekommt ihr Inspiration für neue Looks, könnt nachlesen welche Kollektionen meine Highlights der Fashion Week waren und welches Bademodenlabel ihr euch merken solltet.

O u t f i t:

*-:Affiliate-Links

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Kristina
    15. Juli 2017 at 18:11

    Hallo! Dass mit den Schmerzen habe ich auch erlebt und musste es jahrelang durchmachen. Eine zeitlang war es so schlimm, dass ich mich fast gar nicht mehr getraut habe, auswärts essen zu gehen. Ein Atemtest hat dann endlich Aufschluss gebracht, ich leide an einer Fructose-Unverträglichkeit. Hast du diesen Test schon beim Gastroenterologen gemacht? Mittlerweile weiß ich, auf was ich verzichten muss bzw. kann ich mich nach einer “Karenzzeit” fast wieder völlig normal ernähren.
    Ich hoffe, du findest bald heraus, was es mit deinen Beschwerden auf sich hat. Ein schönes Outfit übrigens 🙂
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

    • Reply
      Sophia
      18. Juli 2017 at 20:16

      Hallo liebe Kristina, das tut mir sehr Leid für dich, dass du das auch durchmachen musstest. Aber schön, dass du mittlerweile weißt was es ist und damit umgehend kannst! Ich habe so einen Test auch schonmal gemacht, der war jedoch negativ. ich habe jedoch schon überlegt mich erneut darauf testen zu lassen, man weiß ja nie! Vielen lieben Dank 🙂 Liebe Grüße, Sophia

  • Reply
    xxx
    3. August 2017 at 16:34

    Hello therе, You’ve d᧐ne a great job. I will certainly digg it and personally suggest to my friends.
    I am surе they will be benefited from this website.

  • Leave a Reply