Fashion

ERDEM X H&M

Alle Jahre wieder… kommt eine neue Designerkollektion! Und dieses Mal für mich eine ganz besondere, denn H&M hat sich das Label Erdem als Partner ausgesucht. Und was dieses Mal neu ist: Es gibt nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer Looks zu kaufen. In diesem Artikel findet ihr nicht nur die schönsten Bilder aus dem Lookbook, sondern auch alle Teile der Kollektion inklusive der Preise. Diese Kollektion gefällt mir mit Abstand am Besten von allen Kooperationen der letzten Jahre.. Balmain war nicht mein Fall, Kenzo hatte wunderschöne Artikel dabei, doch die meisten davon waren für mich nicht tragbar oder entsprachen einfach nicht dem Style, den ich tragen würde. Jeder hat seinen eigenen Geschmack, seinen eigenen Stil und seine eigenen Vorstellungen von dem, was man tragen und wie man sich mit seiner Kleidung ausdrücken will. Daher finde ich es immer wieder spannend zu sehen, welche Labels genau die Designs entwickeln, die man sich wünscht und auch als Endverbraucher wirklich tragen würde. Und genau so war es auch bei dieser Kollektion. Sie ist quasi mein wahr gewordenes Ich. Blumenprints, gedeckte Farben und Schnitte, die eine Geschichte erzählen. Vor allem die verspielten Kleider, die so adrett und trotzdem feminin und schick wirken, dass ich mich nur sofort verlieben konnte. Was mir persönlich auch mit am Besten gefällt ist der Punkt, dass die Kollektion tragbar ist! Sowohl die Stücke für Männer als auch für Frauen. Das heißt, dass die Teile sowohl im Alltag integriert werden können, damit sie nicht nur im Schrank rumhängen, als auch auf Partys, Events oder sonstigen Anlässen tragbar sind. Die Kleidungsstücke für die Männer sind, bis auf die Oldschool-Pullover, eher stylischer und dezenter gehalten. Jackets, Stoffhosen und Mäntel wird es für die Männer geben.

Das einzige Problem, was ich leider in jeder dieser Designer-Kooperationen sehe, ist die Größenvielfalt. Leider gehen die Kollektionen meistens nur bis Größe 42 bzw. L. Ich würde mir wünschen, dass sich das in Zukunft ändert und wenigstens eine 44/46 bzw. XL verkauft wird. Es ist ein großer Schritt, doch immerhin einer in die richtige Richtung. Wie gefällt euch diese Kooperation? Habt ihr schon ein paar Lieblingsteile für euch entdeckt?

Erdem X H&M: Lieblingsstücke der Kollektion sind diese Kleider mit Blumenprint, aufwendigem Kragen und Spitze.

 

 

 

Trendspot: Anzug im Pyjama-Stil.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Männerkollektion: Pullover mit großem Muster, Mäntel und Hosen.

Trendspot: Leomantel & Kostüm.

Ab dem 2. November könnt ihr die Kollektion in ausgewählten H&M Stores sowie online kaufen. Schnell sein lohnt sich, denn erfahrungsgemäß ist die Webseite die meiste Zeit überlastet und auch die Geschäfte sind bereits früh am Morgen gut besucht. Also nehmt euch entweder viel Zeit mit oder habt Geduld beim Online-Shopping! Hier schon mal vorab alle Artikel inklusive der Preise:

Credits: H&M | Photographer: Michal Pudelka

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Karl-Heinz
    9. November 2017 at 16:56

    Super Fotos! Die Mode für die Herren finde ich allerdings eher fragwürdig – aber das ist ja immer Geschmacksache :-).

    • Reply
      Sophia
      9. November 2017 at 17:19

      Da hast du recht, es ist nicht jedermanns Geschmack und auch teilweise etwas gewagt. Dafür gab es aber auch einige schlichte Teile in der Kollektion.

  • Reply
    Laurel Koeniger
    9. November 2017 at 18:45

    Oha, super coole Kollektion! Ich bin einfach immer zu spät dran bei so etwas! :/ Aber danke fürs Teilen der Fotos! Da sind echt ein paar super Teile dabei! Mittlerweile ist alles ausverkauft.
    Liebe Grüße,
    Laurel

    • Reply
      Sophia
      9. November 2017 at 20:02

      Liebe Laurel, freut mich, dass dir der Beitrag gefällt! Ich hab leider auch nichts ergattern können :/ Trotzdem denke ich, dass allein die Lookbookfotos eine Inspirationsquelle sind und man Looks auch mit anderen Teilen ähnlich stylen kann 🙂
      Liebe Grüße, Sophia

  • Reply
    Pauline
    9. November 2017 at 19:14

    Ich finde die Zusammensetzung der Klamotten sehr schön! Sie sind sich irgendwie ähnlich, aber varrieren auch sehr… wenn du verstehst was ich meine 🙂

    • Reply
      Sophia
      9. November 2017 at 20:05

      Ja ich weiß was du meinst, ich finde das auch sehr schön 🙂

  • Reply
    Avaganza
    9. November 2017 at 21:21

    Liebe Sophia,

    ich bin kein H&M Fan, aber diese Kollektion ist genau mein Geschmack. Da sind wirklich einige tolle Teile dabei! Ich bin ganz verliebt in die schönen Blusen, das schwarze Spitzenkleid und das Kostüm. Danke für die Vorstellung :-)!

    Liebe Grüße
    Verena

  • Reply
    Noah
    10. November 2017 at 0:11

    Huhu,
    ich war mal ein richtiger H&M Fan. Leider änderte dies sich schlagartig. Seitdem ich Plus Size bin, und H&M rein gar keine Auswahl für Herren hat in Sachen Plus Size bin ich echt richtig Anti. Die Mode ist auch nicht schön die Herren sehen aus wie Opa’s und die Damen sehen leider auch wie Bauernfrauen aus.
    Trotzdem ein sehr schöner Beitrag.

    LG, Noah
    von https://noahjoels.wordpress.com/

  • Reply
    Who is Mocca?
    16. November 2017 at 14:22

    Ich muss sagen, dass mich die Designs dieses Jahr nicht wirklich angesprochen haben.
    Daher freue ich mich umso mehr auf die Designer-Kollektionen der kommenden Jahre! 🙂

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

  • Reply
    Laura Topa
    17. November 2017 at 10:46

    Leider sind die H&M Kollaborations-Kollektionen immer so schnell ausverkauft dass ich da gar nicht mitkomme. Bis jetzt bin ich nur ein einziges Mal fündig geworden und da hab ich unheimliches Glück gehabt. Ich freue mich aber auf mehr und wow die Muster sind zum niederknien 🙂

    Alles Liebe,
    Laura
    http://www.lauratopa.com

  • Leave a Reply